FMD // ÜBER UNS

Spezialist für zerlegte Möbel

FMD® – ein zur HORSTMANN GROUP gehörendes Unternehmen – ist seit über drei Jahrzehnten erfolgreich am Markt tätig und hat sich auf nationalen und internationalen Märkten etabliert. Führende Einrichtungshäuser, SB / JUWO - Märkte, Versandhandel, Baumärkte, LEH sowie E-Commerce - Unternehmen zählen zu den langjährigen Kunden.

  • Seit 1979, hervorgegangen aus den Flötotto Möbelwerken Dissen
  • Spezialist für zerlegte, kartonverpackte Mitnahmemöbel
  • Geschäftsfelder: Stationärer Handel, LEH, E-Commerce
  • Mitglied der: 
>
Mitarbeiter
>
Umsatz (Mio.)
>
Möbelanzahl (Mio.)

FMD // Team

Das Wertvollste in unserem Unternehmen sind motivierte Mitarbeiter und der Geist,
in dem Sie miteinander arbeiten.

Vertrieb
  • Auf den Punkt fokussiert
  • Verantwortlich handelnd
  • Bedarfsgerechte Sortimentsvorschläge
  • Erfolgsfaktoren: Vertrauen, Glaubwürdigkeit, Leidenschaft
  • Am Point-of-Sale
Key-Account-Management
  • Beiderseitig gewinnbringende Zusammenarbeit
  • Strukturierte analytische Arbeitsweise
  • Gemeinsame Strategie und Zukunftsplanung
  • Optimierung der Produkte und Dienstleistungen
  • Anpassung des Produktportfolios an die Ziele der Kunden
  • Einbeziehung des Geschäftsumfeldes des Kunden; Reaktion auf veränderte Bedingungen
Produkt- und Designmanagement
  • Steuerung kreativer Prozesse
  • Mission der strategischen Unternehmensziele durch Design
  • Prozesse und Strategien entwickeln, die Innovationen ermöglichen
  • Interner und externer Austausch in allen Fragen des Designs, Produktmarketings und von Produktneuentwicklungen
  • Zukunftsorientiert, keine Grenzen

FMD // Meilensteine

Erfahren Sie alles zu den Meilensteinen in der Geschichte von FMD®

1979
Gründung der FMD® Möbel GmbH durch Jürgen Horstmann
1980
Beginn des operativen Geschäftsbetriebes mit der Produktion von montierten, lackierten und Echtholz furnierten Wohnmöbeln
1987
Produktion von Kastenmöbeln speziell für das „Junge Wohnen“
1992
Markteinführung der ersten zerlegten Vitrine als Mitnahmeartikel
1993
Etablierung eines eigenen Außendienstes und Ausbau des Produktsortiments „zerlegte Mitnahmemöbel“
1995
Komplette Umstellung der Produktion auf zerlegte Möbel
2000
Neubau eines Hochregallagers und Logistikzentrums
2001
Einstieg in das LEH-Geschäft
2002
Anmietung zusätzlicher Lagerflächen
2003
Neue computerunterstützte Maschinenstraße für Längs- und Querformatierung, Beginn der Serienfertigung in 3 Schichten
2004
Weitere Modernisierung des Maschinenparks mit Bohrmaschinen und Paternoster-Stapelung, Einführung eines neuen QS-Systems in Anlehnung an ISO
2008
Einstieg E-Commerce
2009
Hüllhorst: Eröffnung eines neuen Lager- und Logistikzentrums und erstmalige Hausmesse im firmeneigenen Ausstellungsraum
2011
Inbetriebnahme einer weiteren Formatierungsstraße. Optimierung der Durchlaufprozesse.
2016
Erweiterung des Stammwerks in Dissen durch Hallenanbau sowie Inbetriebnahme einer neuen Verpackungsanlage
2017
Eröffnung der ganzjährigen Ausstellungsfläche im Messezentrum Bad Salzuflen